wird geladen...
× Alle Benutzer können Publikationen in dieser Community erstellen! Bitte registrieren Sie sich und erstellen Sie Ihre erste Publikation.
Nach oben

Dies ist eine automatische Übersetzung.
Klicken Sie hier, um die Publikation in der Originalsprache zu lesen.

Der 22. September ist ein ökologischer Feiertag, der die Aufmerksamkeit der Menschheit auf das Problem des Aussterbens eines heute so seltenen Tieres wie eines Nashorns lenken soll.

Das Problem ist, dass die biologische Vielfalt der Arten auf unserem Planeten stetig abnimmt, und dies gilt auch für Tiere, deren Namen jeder von uns von früher Kindheit an kennt. Darunter befand sich ein Nashorn, dessen Arten Ende des 20. Jahrhunderts vom Aussterben bedroht waren. Der Grund dafür ist die Aktivität des Menschen, die Welt um ihn herum für seine eigenen Bedürfnisse zu verändern. Leider wird es zu den traurigsten Konsequenzen für andere Lebewesen unseres Planeten. Neben indirekten Faktoren menschlichen Handelns, die sich nachteilig auf die Vertreter der Fauna auswirken, erweisen sich einzelne Tiere auch als Wilderungsobjekte.

Es waren die Wilderer, die das Nashorn vom Aussterben bedroht haben! Und der Grund dafür war die Vorstellung einzelner traditioneller Kulturen über die angeblich ausschließlich heilenden Eigenschaften seines Horns. Die Kosten für 1 kg der Hörner dieses Tieres auf dem Schwarzmarkt belaufen sich auf 65.000 USD, und es kann 1 bis 3 kg wiegen.

In den Kreisen der Biologen und Naturliebhaber ist das erste, was sie zu hören bekommen, der Alarm über den Tod und die Gefahr des Aussterbens bestimmter Arten von Nashörnern. Aus diesem Grund hat der World Wildlife Fund in Südafrika die Initiative ergriffen, am 22. September den World Rhino Day auszurufen, um die Menschheit auf das Problem des Aussterbens dieser seltenen Fauna aufmerksam zu machen.

Die Initiative wurde von Umweltorganisationen auf der ganzen Welt unterstützt. Die ersten Länder, die geantwortet haben, waren die Populationen einer bestimmten Nashornart. Insgesamt gibt es fünf Arten: Schwarz-, Weiß-, Indianer-, Sumatra- und Javaner-Nashörner. An diesem Tag laden Zoos, Reservate und Reservate vieler Länder auf der ganzen Welt dazu ein, das Leben und die Gewohnheiten eines Nashorns kennenzulernen und dieses ungewöhnliche, seltene und erstaunliche Tier zu bewundern.

Fotoshows finden häufig am World Rhino Day statt, wo das Tier in seinem natürlichen Lebensraum vor dem Hintergrund wunderschöner Landschaften und auch als Dissonanz - Fotografien von Nashörnern, die von Wilderern getötet wurden - gefangen genommen wird. Und Naturliebhaber unterstützen an diesem Tag das Halten von Flashmobs zur Verteidigung eines seltenen Tieres durch soziale Netzwerke.

Der Feiertag wurde 2010 gegründet und betraf ursprünglich das Schicksal der afrikanischen Nashörner. Das gemeinsame traurige Schicksal der Wilderer, durch das alle Arten vom Aussterben bedroht waren, verband ihre asiatischen Verwandten jedoch mit afrikanischen Nashörnern. Und der Kampf gegen Wilderer wird derzeit zur Hauptlösung des Problems, um den Tod ganzer Arten zu stoppen. Immerhin könnte die Nashornpopulation, die im 20. Jahrhundert zu 95% zerstört wurde, nach Prognosen von Biologen innerhalb der nächsten 20 Jahre vollständig verschwinden. Wenn die Tatsachen der Wilderei nicht endgültig beseitigt werden, werden die Nashörner vom Gesicht unseres Planeten verschwinden!

Dies ist eine automatische Übersetzung.
Klicken Sie hier, um die Publikation in der Originalsprache zu lesen.

Dieser Beitrag ist in folgenden Sprachen verfügbar:
Deutsch   English   Español   Français   Italiano   Русский  

Missbrauch melden

Bitte beachten Sie

Wir haben Ihnen einen Link zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse gesendet. Vergessen Sie nicht, den Spam-Ordner zu überprüfen. Wenn die Nachricht plötzlich in diesen Ordner gelangt, klicken Sie auf "Do not Spam! ".

Wenn Sie innerhalb der nächsten Minute keine E-Mail mit einem Link zur Aktivierung erhalten, klicken Sie hier:

Warten Sie mal sek.

Wenn dieser Versuch ebenfalls fehlschlägt, empfehlen wir, eine andere E-Mail-Adresse für die Registrierung zu verwenden.